Unsinn und Kapriolen: Gedanken zum Buch „Zebras im Schnee”

Das Buch "Zebras im Schnee" von Florian Wacker auf dem Esstisch liegend, daneben weitere Bücher.
Buch „Zebras im Schnee” von Florian Wacker

Vielleicht sollte ich einfach mehr Romane lesen. Geschichten, die irgendwann unmittelbar anfangen, in denen die Charaktere fein ausgearbeitet sind, die detailliert Gefühle und Gedanken beschreiben und auch Gespräche so abgebildet werden, wie sie in Wirklichkeit tatsächlich stattgefunden haben können.

Wenn ich mehr Romane lesen würde, hätte ich vielleicht eine andere Erwartungshaltung an ein neues Buch, wüsste viel mehr, was ich wirklich lesen möchte und am Ende erwarten kann. Dass ich vielleicht mit offenen Fragen zurückgelassen werde, Autoren bestimmte Zeiträume manchmal kurz zusammenfassen (und an anderer Stelle detaillierter ausarbeiten) und dass es gar nicht darum geht, eine abgeschlossene Handlung präsentiert zu bekommen. Continue reading “Unsinn und Kapriolen: Gedanken zum Buch „Zebras im Schnee””

Von Posen nach Princeton: Über die Biographie zu Ernst Kantorowicz

Robert E. Lerner "Ernst Kantorowicz"
Robert E. Lerner „Ernst Kantorowicz, eine Biographie”

Als vor ein paar Jahren die Biographie von Robert E. Lerner über den Mittelalter-Forscher Ernst “EKa” Kantorowicz erschienen ist, hatte ich sie mir auf dem Wunschzettel markiert und lange Zeit einen großen Bogen um dieses Buch gemacht.

„Ich lese keine Biographien”, sagte mir einmal ein befreundeter Programmierer, und in unserer hektischen Gegenwart scheint der Rückblick auf vergangene Leben immer mehr etwas Sonderbares zu sein. So wie man sich zum Lesen eines dicken Buches die Zeit nehmen und das Gelesene verarbeiten muss, so regt eine Biographie vielleicht mehr zum Nachdenken an als ein Liebesroman. Continue reading “Von Posen nach Princeton: Über die Biographie zu Ernst Kantorowicz”

Was machst Du eigentlich beruflich?

Was mache ich eigentlich beruflich? Diese Frage habe ich in den letzten Jahren so oft gehört, und statt sie – für mich alleine auch schon, denn darum geht es – zufriedenstellend beantworten zu können, war ich mir ob der richtigen Antwort nie so sicher. Alles und nichts, irgendwie.

Continue reading “Was machst Du eigentlich beruflich?”

Wieso sich das Tintenabo für mich gelohnt hat

tl;dr: Weil der Drucker damit verlässlich funktioniert.

Lange Jahre hielt ich es beim Druckerkauf immer so wie mit Gebrauchtwagen: Lieber groß und gebraucht, als klein und neu. Gerade bei Tintenstrahldruckern war es jahrelang so, dass die kleineren Drucker nur mit kleinen Patronen ausgeliefert werden, und es auch generell eher kleinere Patronen gibt, die man dann für viel Geld nachkaufen muss. Daher gab es hier jahrelang einen großen All-In-One (Kopieren, Drucken, Faxen, Scannen) Drucker von HP, den ich gebraucht beim Händler gekauft hatte (“Ausstellungsstück”) und der ganz wunderbar funktionierte. Aber irgendwann nicht mehr, und dann musste Ersatz her. Continue reading “Wieso sich das Tintenabo für mich gelohnt hat”

The Leatherman Arc

opened Leatherman Arc box
The opened cardboard box that the Leatherman Arc came shipped in: The tool, the sheath, a bit set, a flyer.

I recently bought the new Leatherman Arc, a new multitool by Leatherman that uses the “FREE”-technology Leatherman introduced a while ago. The most notable part about this purchase is not the tool itself, but the price it is being sold for: Here in Germany, it costs 299 EUR (taxes & shipping included). That’s a lot of money for a multitool, especially since the Chinese competition sells cheaper multitools via Amazon for 10% of this price.

I am new to the Free technology, which is why I bought this tool. I buy a new multitool about every 10 years, and my 20 year old Leatherman Wave has already been exchanged two or three times on their lifetime warranty.

opened Leatherman Squirt PS4 and Olive i3E EOS
My all-time favourite tools: A Leatherman Squirt PS4 and a small, AAA-driven LED light. These are my daily drivers.

Since the introduction of some legal limitations in the EU that regulate which type of knife you are allowed to carry in public, I’ve mainly carried a small Leatherman Squirt PS4 in the 5th pocket of my trousers. The Leatherman Squirt PS4 is hands down the BEST tool ever produced. Not quality-wise, though, as I already had to replace it 4 or 5 times! Some of the materials used are too brittle, especially the file. But it works so well and is always with me (along with an Olight i3E lamp).

The LM Squirt PS4 is sadly out of production, and I also started a new job at a museum where I often need a screwdriver / knife / pliers for smaller repairs. I also own and use the Leatherman Wave and Leatherman Charge Ti which I consider the best multitools for my requirements. Continue reading “The Leatherman Arc”

Lenovo ThinkPad T480s intel & T14 G2 AMD & L14 G4 AMD

tl;dr
The author has a new latop (“Lenovo ThinkPad T14G2 AMD “) and used his blog to geek out on it.

My Lenovo ThinkPads: T480s intel and T14G2 AMD

And the same laptops, but with a new display installed:

Innolux is better than BOE

Continue reading “Lenovo ThinkPad T480s intel & T14 G2 AMD & L14 G4 AMD”

Zeil Hub

Seit Jahren schon habe ich eine Geschäftsidee für die Innenstadt einer Großstadt wie Frankfurt am Main, die immer wieder attraktiv und machbar erscheint, dann aber aus diversen Gründen nicht umgesetzt wird. Dabei ist sie so sinnvoll wie notwendig, und gerade in einer Stadt wie Frankfurt von elementarer Bedeutung.

Eine Art Hub, eine Komfortzone für zahlende Nutzer, um dort ein paar dringende Grundbedürfnisse zu stillen. Das funktioniert vielleicht nur in urbanen Ballungszentren wie der Frankfurt Einkaufsstraße Zeil, daher der Name „Zeil Hub”. In der unten beschriebenen Form, oder aber modular aus einzelnen Bestandteilen.

Aber der Reihe nach…

Continue reading “Zeil Hub”