In Chcebus auf dem Friedhof

Wenn man sei­ne (bio­lo­gi­schen) Eltern kennt und sogar die Vor­fah­ren ein paar Genera­tio­nen zurück­ver­fol­gen kann, dann ist das kei­ne Selbst­ver­ständ­lich­keit und sicher­lich auch kei­ne Not­wen­dig­keit in der heu­ti­gen Zeit. Gelebt wird im hier und jetzt, es wird für die Zukunft … Read more →

Predictions for the next 20 Years

Jack Sim, a Sin­g­a­po­re­an entre­pre­neur who also foun­ded the World Toi­let Orga­niz­a­ti­on in 2001 to rai­se awa­reness for impro­ved sani­ta­ti­on, recent­ly publis­hed the fol­lowing post on his public Face­book pro­fi­le. I am resha­ring it here on my blog becau­se I … Read more →

Über das Lesen

Eine Bei­la­ge im aktu­el­len Schulz-Spie­­gel, der Lite­ra­tur Spie­gel, mit einem A bis Z an Autoren, deren Bücher anläss­lich der bevor­ste­hen­den Buch­mes­se ver­öf­fent­licht oder bespro­chen wer­den. „Wer soll das alles lesen?”, den­ke ich mir, und lese trotz­dem wei­ter. Wir. Wir Leser. … Read more →

Kalonji und der Luxus

Bevor es die­ses Twit­ter­dings gab, habe ich hier län­ge­re Blog­bei­trä­ge ver­öf­fent­licht. Mein Blo­g­­ging-Mojo ist dann immer mehr in Rich­tung Twit­ter und Insta­gram abge­wan­dert — für mehr Info­auf­nah­me fehlt den meis­ten Lesern dann oft die Zeit, oder auch: “Ich lese kei­ne Blog­posts”, … Read more →