Karottenstreifen

Ich hab nen neuen Gemüseschäler und der schneidet so großzügig ab, dass ich eben die Resthitze der Pfanne dazu benutzt habe, um Längsstreifen einer geschälten (!) Karotte in der Pfanne anzubraten. Statt das jetzt nur ordinär italienisch zu würzen, könnte man die Streifen ja eigentlich vorher auch noch in eine Wasser/Ei-Mehl-Curry Mischung tauchen und dann lecker anbraten.

So Gemüsegratins mit den Resten ausm Gemüsefach kleingehackt und in ner Auflaufform überbacken sind sowieso viel zu unterbewertet. Allein – ich hab zZt keinen Ofen, nicht mal ne Mikrowelle.

(filed under: a) microblogging, hat aber nicht in den twitterfeed gepasst und b) wofür hab ich nen Blog? :-)

1 comment » Write a comment