trotzdem….

1&1.de

1&1

web.de

webde

…ist der Webmailer von 1&1 einfach nur sch…. schlecht. Und ja, obwohl die Einstiegsseiten von der United Internet AG fast gleich sind.

Wieso kann es nicht einen genialen Webmailer geben, der alles unterstützt, super schlank ist und damit auch im allerletzten Kaff der Welt über eine ätzend lahme Inetverbindung funktioniert?

Gmail ist nett, aber bietet leider keinen POP3 Sammeldienst wie z.B. Web.de an. Gmail läuft auch nicht über lahme Modemverbindungen (vor allem nicht die tollen Ajax Anwendungen). Web.de ist gut, aber leider nur auf Deutsch verfügbar sowie kostenpflichtig bei richtigem Gebrauch. GMX find ich von der Adresse her blöd, und die 1&1 Webmailer sind so etwas von unbrauchbar, dass man einfach nur schreien möchte. Waaaaaah! Ok.

Gmail für die Domain einrichten? Ginge. Aber dann läuft es wieder nicht richtig rund wenn die Verbindung mal nicht so optimal ist. Und SquirrelMail als eigener Webmailer ist in der Praxis SO etwas von bescheuert…

Zur Zeit lasse ich alle meine email Konten bei web.de im POP3 Sammeldienst zusammentrudeln, es wird dort aussortiert und dann via POP3 heruntergeladen.

Aber so optimal ist das nicht. Wie macht Ihr das?

Posted by

Hi, I am an engineer who freelances in water & sanitation-related IT projects at Saniblog.org. You'll also find me on Twitter @jke and Instagram.

7 comments » Write a comment