Du bist daheim…

Ich bin wie­der daheim, kom­me grad aus HH und woll­te die­ses The­ma eigent­lich schon heu­te mor­gen blog­gen. Auf der Hin­fahrt war ich gedank­lich schon bei nem ope­ner text, aber die gan­zen Impres­sio­nen aus HH heu­te haben mich wie­der alles ver­ges­sen las­sen und so fan­ge ich ein­fach mal direkt an:

 daheim_logo.png

In freu­di­ger Erwar­tung schal­te­te ich also vor­hin den Rech­ner ein und fand sie in mei­nem Post­fach — die neu­es­te Aus­ga­be des daheim Maga­zins.  The­ma die­ses vier­tel­jähr­li­chen, pri­va­ten, nur online erschei­nen­den und als PDF-Datei her­un­ter­lad­ba­ren klei­nen Maga­zins ist die­ses Mal der Kapi­ta­lis­mus mit einem brei­ten Dis­kurs über sei­ne Bedeu­tung im his­to­ri­schen und gegen­wär­ti­gen Sin­ne. Auf ca. 40 Sei­ten wird in einem sehr anspre­chen­den Lay­out den Lese­rIn­nen dar­ge­stellt, inwie­fern der Kapi­ta­lis­mus ein Teil unse­rer Gesell­schaft gewor­den ist. 

Der Grund wie­so ich das hier pro­mo­te ist fol­gen­der: die­se pri­va­ten Initia­ti­ven wie das daheim Maga­zin oder auch Blogs im Inter­net wie der Spree­blick beinhal­ten aus mei­ner Sicht sehr viel Lei­den­schaft, die man als Lese­rIn sehr deut­lich spürt und es daher eine wirk­li­che Berei­che­rung dar­stellt. Es han­delt sich dabei nicht um Publi­ka­tio­nen, die irgend­wie mit Con­tent gefüllt wer­den müs­sen, son­dern um wohl­über­leg­te Tex­te. Für mich ist das ana­lo­ge Bei­spie­le dazu der Sen­der arte, der auch nicht über­all 24h auf Sen­dung ist, son­dern nur ein bestimm­tes Zeit­fens­ter hat, um Men­schen zu errei­chen. Dort wird dann kein Füll­ma­te­ri­al hin­ein­ge­stopft, son­dern gründ­lich über­legt, was man dem eh schon hek­ti­schen Zuschau­er an Berei­che­rung zukom­men las­sen kann. Und genau­so ver­hält es sich daher mit dem daheim Maga­zin — 40 Sei­ten Text als PDF Doku­ment — die rich­ti­ge Dosis für ein schö­nes Lesevergnügen.

Wer also einen Moment Zeit hat und ger­ne liest, soll­te sich die­ses Online­ju­wel nicht ent­ge­hen las­sen. Klei­ner Tip: die bei­den bis­he­ri­gen Aus­ga­ben mit den Titeln “Revo­lu­ti­on” sowie “Deutsch­land und die USA” gibt es online als Down­load im Archiv. Die neu­es­te Aus­ga­be im Abo via e‑mail. Viel Vergnügen! 

Comments are closed.